Zusammenfassung & Ausblick

In den letzten Wochen gab es keine Änderungen in den Rahmenbedingungen und somit bleiben unsere Einschätzungen zu den Kapitalmärkten unverändert positiv vor dem Hintergrund eines soliden weltweiten Wirtschaftswachstums. Die treibenden Regionen haben sich aber etwas verschoben. Das erhoffte Nachholpotenzial Europas inkl. Deutschlands wird aktuell gehoben. Mit den einsetzenden Lockerungen (insbesondere im Inland) verzeichneten auch die Kapitalmärkte ein steigendes internationales Interesse mit hohen Mittelzuflüssen in europäische Aktien. Wir sehen uns damit in unserer Meinung bestätigt, dass ein Übergewicht in Euro-Aktien sinnvoll ist.

Auch wenn zuletzt die Inflationszahlen und die Arbeitskosten bzw. Erzeugerpreise sprunghaft angestiegen sind (Corona-bedingte Nachholeffekte, steigende Rohstoffpreise) bleibt die Ausgangslage insgesamt sehr günstig. Dennoch sollten immer Gewinnmitnahmen auch ein Thema bleiben (insbesondere auf regionaler und sektoraler Ebene). Wir erwarten, dass uns noch im gesamten Jahr höhere Schwankungen begleiten werden, die allerdings auch immer wieder Chancen für einen günstigen Einstieg für mittel- bis langfristig orientierte Anleger ermöglichen. „Im Einkauf und in der Geduld liegt der Gewinn der Zukunft!“ Am Beispiel der laufenden Aufholbewegung von europäischen Aktien wird dies aktuell deutlich. Diese Schwächephasen in den wichtigen Wirtschaftsregionen (USA, China, Deutschland) oder zukunftsfähigen Branchen (Technologie, Gesundheit, Klima/Umwelt) sollten somit für Investitionen genutzt werden. Wir erwarten, dass der aktuelle Trend zugunsten europäischer Aktien (Nachholpotential aufgrund günstiger Bewertungen) und zulasten von Aktien aus den USA und den Schwellenländern zunächst aber noch etwas anhalten wird. Die Mischung macht weiterhin den Unterschied!

Das Zinsniveau erholte sich zuletzt vom Tief, bleibt aber historisch niedrig. Die Realzinsen reduzierten sich aufgrund der steigenden Inflation in Deutschland auf über -2 % und in den USA auf ca. -3 % nochmals deutlich. Die Gründe sehen wir hauptsächlich im steigenden Konsum durch Corona-bedingte Nachholeffekte (steigenden Nachfrage nach Gütern und Rohstoffen führt zu einer Angebotsverknappung und Erhöhung der Arbeitskosten). Ein weiterer Preisanstieg könnte die Zinsen weiter steigen lassen. Es empfiehlt sich daher eine Verkürzung der Duration. Für Renten bleiben insgesamt die Kursrisiken erhöht, d. h. wir können an dieser Stelle nur wiederholen, dass es sich empfiehlt, nur aktive Rentenmanager zu wählen, die auch ein aktives Laufzeitmanagement betreiben (Duration bis 4 Jahre).

Aufteilungsvorschlag einer ausgewogenen Vermögensanlage gem. „OLB Investmentausschuss“

(Muster einer Standardaufteilung für Neuanlagen):

Lesen Sie Infos für Anleger im Newsletter von Neelmeyer

Wichtige Hinweise

Marketingmitteilung

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung vom Bankhaus Neelmeyer, Zweigniederlassung der Oldenburgische Landesbank AG im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes.

Kein Angebot, keine Beratung

Diese Information enthält kein Angebot zum Erwerb oder zur Zeichnung der darin genannten Wertpapiere und auch keine Einladung zu einem solchen Angebot. Die geäußerten Meinungen geben unsere aktuelle Einschätzung wieder, die sich auch ohne vorherige Bekanntmachung ändern kann. Diese Information kann eine auf die individuellen Verhältnisse des Anlegers und seine Anlageziele abgestellte Beratung nicht ersetzen.

Adressat

Die hier wiedergegebenen Informationen und Wertungen („Information“) sind ausschließlich für Kunden, die Ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, bestimmt. Insbesondere ist diese Information nicht für Kunden und andere Personen mit Sitz oder Wohnsitz in Großbritannien, den USA, in Kanada oder Asien bestimmt und darf nicht an diese Personen weitergegeben werden oder in diese Länder eingeführt oder dort verbreitet werden. Dieses Dokument einschließlich der darin wiedergegebenen Informationen dürfen im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verwendet werden. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen.

Keine Gewährleistung

Die Informationen wurden sorgfältig recherchiert und beruhen auf Quellen, die wir als zuverlässig ansehen. Die Informationen sind aber möglicherweise bei Zugang nicht mehr aktuell und können überholt sein. Auch kann nicht sichergestellt werden, dass die Informationen richtig und vollständig sind. Für den Inhalt kann daher keine Haftung übernommen werden.